Was tun im Trauerfall?

Wenn ein Mensch zu Hause verstirbt, muss zuerst ein Arzt benachrichtigt werden (Hausarzt oder Notarzt, Tel. 116 117). Er stellt den Totenschein aus. Bei Eintritt des Todes im Krankenhaus, Pflege- oder Seniorenheim oder im Hospiz verständigt das Personal den Arzt.

Im Anschluss bin ich für Sie da. Sie erreichen mich im Trauerfall rund um die Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen, unter der Telefonnummer 04453 – 98 55 355. Wir besprechen dann in Ruhe alle weiteren Maßnahmen, die nun wichtig sind. Um die ersten notwendigen Schritte einzuleiten, benötige ich die nachfolgenden Dokumente. Sollten Ihnen diese nicht vorliegen, helfe ich gerne bei der Besorgung der Urkunden und Papiere.

Erste wichtige Unterlagen:

  • Personalausweis des/der Verstorbenen
  • Ledige: Geburtsurkunde
  • Verheiratete: Heiratsurkunde
  • Verwitwete: Sterbeurkunde des Ehepartners
  • Geschiedene: Scheidungsurteil mit Rechtsgültigkeitsvermerk

 

Die folgenden Papiere, sofern vorhanden, sind außerdem wichtig:

  • Versicherungspolicen
  • Chipkarte der Krankenversicherung
  • aktuelle Rentenanpassungsmitteilungen
  • Vollmachten, Willenserklärungen und Verfügungen für den Todesfall (Bestattungsvorsorgevertrag)
  • Grabdokumente